Durchlauferhitzer richtig anschließen

Durchlauferhitzer anbringen

Ein typischer Badezimmer-Durchlauferhitzer.

Durchlauferhitzer anschließen ist keine leichte Aufgabe. Da Durchlauferhitzer mit Starkstrom bzw. Gas betrieben werden, ist der Anschluss zwingend von einem Fachmann durchzuführen. Welche Schritte dieser vornehmen muss, lesen Sie hier.

Erste Vorbereitungen

Will der Fachmann den Durchlauferhitzer richtig anschließen, muss er das Gerät zunächst vollständig vormontieren. Alle dazu auszuführenden Schritte sind geräteabhängig und können daher an dieser Stelle nicht erklärt werden. Ist eine Vormontage überhaupt notwendig, werden die einzelnen Schritte jedoch stets in der dem Gerät beiligegenden Anleitung erklärt.

In jedem Fall ist zunächst der Strom komplett abzuschalten. Sind die Teile montiert, sollte dann die Zuleitung für Kaltwasser ordentlich durchgespült werden. Anschließend wird die Position der Kabeleinführung, die Position der Wasserleitungen und die Position der Halterung festgelegt. Danach wird die Halterung des Durchlauferhitzers befestigt. Bei einem glatten Gerätetausch wird die elektrische Anschlussleitung abgeklemmt. Im Anschluss wird diese wieder in das neue Gerät gelegt.

Durchlauferhitzer-Anschlüsse verbinden

Nun werden die Anschlüsse für den Wasserzulauf (meist blau gekennzeichnet) und den Wasserauslauf (in der Regel rot gekennzeichnet) mit den Leitungen in der Wand verbunden.

Besonders wichtig ist, dabei darauf zu achten, dass keine Kräfte durch zu kurze oder gebogene Leitungen auf den Durchlauferhitzer wirken. Dies kann die Dichtigkeit beeinflussen und ggfs. sogar zum Gerätedefekt oder zu einem Wasserschaden führen.

Nach Ausführen aller Schritte sollte der Durchlauferhitzer betriebsbereit sein. Nun muss der Installateur den Strom wieder einschalten und sämtliche Verbindungen auf Dichtigkeit prüfen. Gibt es hier keine Probleme, ist die Durchlauferhitzer-Montage erfolgreich abgeschlossen.

Will der Installateur übrigens lediglich den alten Durchlauferhitzer austauschen, möglicherweise sogar gegen ein baugleiches Modell, so verwendet er natürlich der Einfachheit halber die vorhandenen Anschlüsse. Der glatte Austausch ist meist eine Angelegenheit von etwa einer halben Stunde.